Sys­te­mi­sche Methoden

Men­schen zeigt sich als Teil des über­ge­ord­ne­ten „Sys­tems“. Als Sys­tem ist hier die Fami­lie, die Firma, die Gesell­schaft gemeint. Daher sind in der sys­te­mi­schen The­ra­pie alle Per­so­nen von Bedeu­tung, die an der Aus­for­mung und der Bei­be­hal­tung des Pro­blems bzw. der Stö­rung betei­ligt sind. Genau diese Per­so­nen, kön­nen Ansatz­punk­te für Ver­än­de­rungs- und Neu­ori­en­tie­rungs­pro­zes­se bieten.

Im Gespräch bezie­he ich die­ses Sys­tem mit ein, ohne dass die Per­so­nen anwe­send sein müssen.

PDF:

Metho­den sys­te­mi­sche Therapie

Sys­te­mi­sche Denkweise