Super­vi­si­on

Super­vi­si­on ist eine fach­kun­di­ge Mög­lich­keit der Selbst­re­fle­xi­on. Die Inter­ak­ti­on bezieht sich auf die beruf­li­che Rolle im Wech­sel­spiel mit Kli­en­tin­nen, Arbeits­team, Insti­tu­ti­on und Gesellschaft.

 

Begriff Super­vi­si­on ist im Zusam­men­hang mit Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­tung, Per­so­nal­ent­wick­lung, Tea­ment­wick­lung und Team­coa­ching zu sehen. Super­vi­si­on leis­tet einen spe­zi­fi­schen Bei­trag zur Qualitätsentwicklung.