Ängs­te

Angst und Furcht sind lebens­not­wen­di­ge und natür­li­che Reak­tio­nen auf eine bedroh­li­che Wahr­neh­mung. Angst hat in vie­len Berei­chen eine nütz­li­che Funk­ti­on: sie macht uns wach und bereit, durch Kampf oder Flucht die Gefahr abzuwenden.

Wird das Angst­ge­fühl zu mas­siv, kann es läh­mend wir­ken. Ist kein Grund für die­ses Angst­ge­fühl erkenn­bar, so han­delt es sich nicht mehr um eine nor­ma­le Angst, son­dern um eine Angststörung.

Zurück